Hundefriseure
Ihre Spezialisten für Hundepflege

Hundepflege


Hund carden


Carden
Es wird die komplette Unterwolle herausgeholt, das Fell selber bleibt erhalten.
So erhalten Sie die gesunde Fellstruktur des Hundes.

Hund trimmen


Trimmen
Trimmen heißt, abgestorbenes Fell fachgerecht mit einem dafür vorgesehenen Trimmmesser oder mit viel Geschick händisch herausziehen.


Schneiden
Das Fell wird mit Schere, Effilierschere oder Schermaschine in Form gebracht. Durch eine weiche Fellbeschaffenheit neigen Hunde zum Verfilzen.


Krallen schneiden

So wie menschliche Finger- und Fußnägel bestehen auch Hundekrallen aus Horn. Im Gegensatz zum menschlichen Pendant sind Hundekrallen allerdings von Nerven und Blutgefäßen durchzogen. Bei hellen Krallen kann man die Blutgefäße oft gut sehen, bei dunklen Krallen dagegen kann manchmal das Durchleuchten mit einer Taschenlampe helfen zu bestimmen, wie weit man die Kralle zurückschneiden kann.
Es empfiehlt sich, Krallen nie schräg, sondern immer gerade abzuschneiden, das heißt, die Schnittfläche möglichst klein zu halten. Beginnen Sie an der Spitze der Kralle und schneiden Sie nur ein winziges Stück ab. Prüfen Sie das Aussehen der Schnittfläche – wenn alles gut verhornt aussieht, können Sie ein weiteres „Scheibchen“ abschneiden. Sobald sich das Aussehen der Schnittfläche ändert, hören Sie auf zu schneiden.
Leider werden Krallen von Hundebesitzern oft unwissend gekürzt. Das führt zu Verletzungen. Überlassen Sie deshalb diese wichtige Pflege einem Hundefriseur oder Tierarzt.